Hier klicken!

Select Page

DENEFF zur EU-Energieeffizienzrichtlinie

DENEFF zur EU-Energieeffizienzrichtlinie

Kompromiss wird begrüßt,aber aber verpasste Chancen beklagt

Am 19.Juni.2018 gelang eine Einigung zur Fortführung der EU-Energieeffizienzrichtlinie zwischen den EU-Institutionen. Dabei wurde sich auf ein Energieeffizienzziel von 32,5 Prozent für 2030 verständigt, welches 2023 gegebenenfalls nach oben angepasst werden kann. Auch soll die Verpflichtung der Mitgliedstaaten, Maßnahmen zu jährlichen Effizienzverbesserungen anzustoßen, nach 2020 fortgeführt werden. Die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e. V. (DENEFF) begrüßt den Kompromiss, kritisiert aber, dass insbesondere die schwache Position der Bundesregierung einer Einigung auf ein ambitionierteres Ziel im Wege stand.

Christian Noll, geschäftsführender Vorstand der DENEFF: „Angesichts der ursprünglichen Ratsforderung für ein 27-Prozent-Ziel und den Ausfall Deutschlands als Klimaschutzvorreiter ist das ein Riesenerfolg. Jeder Prozentpunkt mehr zählt – jeder Prozentpunkt weniger ist aber umgekehrt eine große verpasste Chance für Klimaschutz und Volkswirtschaft.“

Die Brüsseler Organisation Coalition for Energy Savings erwartet durch den Beschluss die Schaffung 840.000 zusätzlicher Jobs in Europa und eine Verringerung der Gasimporte um 10 Prozent bis 2030, das heißt eine deutliche Steigerung der Energiesicherheit.

Noll ergänzt: „Besonders unverständlich ist, dass sich Deutschland in den Verhandlungen nur für ein EU-Ziel von 30 Prozent eingesetzt und eine ambitioniertere Einigung blockiert hat. Das kommt einer Aufgabe der eigenen Energiekonzeptziele gleich.“ Der Verband weist auch darauf hin, dass sich Deutschland entsprechend dieser Ziele für eine Steigerung der Energieeffizienz um mindestens 35 Prozent hätte einsetzen müssen. Alles darunter widerspreche dem Zielpfad der dem Energiekonzept zu Grunde liegenden Szenarien, so der Verband. Aus wirtschaftlicher Sicht, betont die DENEFF, wäre sogar ein Ziel von 40 Prozent vernünftig gewesen, wie Studien gezeigt haben (z.B. ECOFYS 2017).

Quelle: Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF); Bild: Fotolia (#45912398 | Urheber: Eisenhans)

Veröffentlicht von

Anne Schaar

Die Umwelttechnik steht vor immer komplexeren Herausforderungen, diese aufzuspüren und für unseren Leser unkompliziert aufzubereiten macht für mich gute Redaktion aus.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
25
Di
ganztägig HDT-Seminar Emissionsmessung @ Karrierecenter der Bundeswehr
HDT-Seminar Emissionsmessung @ Karrierecenter der Bundeswehr
Sep 25 – Sep 26 ganztägig
Emissionsmessungen im gesetzlich geregelten Bereich Das Seminar ist ein bundesweit staatlich anerkannt als Fortbildungskurs für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte im Sinne der 5. BImSchV. Dieser Kurs vermittelt anhand konkreter Beispiele die nötigen Kenntnisse für normkonforme Emissionsmessungen[...]
Okt
11
Do
ganztägig Plastics Recyclers Annual Meetin... @ Oitavos Hotel
Plastics Recyclers Annual Meetin... @ Oitavos Hotel
Okt 11 – Okt 12 ganztägig
Save the date for the Plastics Recyclers Annual Meeting 2018. This year’s event will take place in The Oitavos Hotel – Cascais, Portugal on 11 & 12 October.  ​The annual conference will focus on Increased Collection – cornerstone[...]
Okt
17
Mi
ganztägig 28. Karlsruher Deponie- und Altl... @ Gartenhalle (Kongresszentrum)
28. Karlsruher Deponie- und Altl... @ Gartenhalle (Kongresszentrum)
Okt 17 – Okt 18 ganztägig
Abschluss und Rekultivierung von Deponien und Altlasten – Planung und Bau neuer Deponien Kreislaufwirtschaft ohne Deponien als Schadstoffsenken ist immer noch eine Illusion. Es gibt auch in Zukunft Bedarf an Deponieraum für mineralische Abfälle, vor[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Translate »
 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen