Hier klicken!

Select Page

13. ECWATECH in Moskau

13. ECWATECH in Moskau

Die alle zwei Jahre stattfindende ECWATECH in Moskau ist Russlands bedeutendste Fachmesse & Kongress für die Wasserwirtschaft. In 2018 wird es zum zweiten Mal, auf Initiative der Fachverbände VDMA und GSTT, eine offizielle deutsche Bundesbeteiligung auf der ECWATECH und den Parallelmessen CityPipe, NO-DIG geben. Das Bundesministerium für Wirtschaft fördert die deutsche Teilnahme.

Auf der letzten ECWATECH, CityPipe, NO-DIG 2016 waren 474 Aussteller aus 27 Ländern auf ca. 10.000 m² vertreten. Es wurden über 10.000 Fachbesucher registriert. Auf dem deutschen Firmen-Gemeinschaftsstand nahmen seinerzeit 39 deutsche Firmen teil und weitere 5 deutsche Firmen hatten individuell teilgenommen.

Folgende Ausstellungsbereiche für Wasser und Abwasser umfassen die ECWATECH: von der Gewinnung über die Aufbereitung, Behandlung, Verteilung bis hin zur Ableitung, Entsalzung, Mess-, Regel- und Analysetechniken, Industrieausrüstungen und Dienstleistungen. Die Parallelmesse CityPipe ist eine Fachmesse für Rohrleitungssysteme, mit den Schwerpunkten: Armaturen, Pumpen, Rohrbearbeitung, Rohre, Rohrherstellung, Rohrleitungen und Rohrverbindungsstücke. Die NO-DIG ist die internationale Fachmesse & Kongress für Grabenloses Bauen. Schwerpunkte hier sind: Bautechnik, Bohrtechnik, Tiefbau und Tunnelbau.

Die Wasserwirtschaft ist eines der interessantesten Geschäftsfelder in Russland. Russland will die Wasserintensität seiner Wirtschaft deutlich senken. Der Verbrauch soll langsamer steigen als das Bruttoinlandsprodukt. Anlagen für die Wassergewinnung, Transport und Reinigung müssten aufwändig erneuert werden. Die Regierung rechnet bis 2020 mit einem Finanzbedarf von umgerechnet rund 17 Milliarden Euro zur Umsetzung ihrer Wasserstrategie. (Quelle: gtai)

Die Modernisierung der russischen Wasserinfrastruktur – auch unter den Gesichtspunkten Energieeffizienz und Nachhaltigkeit – eröffnet deutschen mittelständischen Unternehmen enorme Marktchancen. Die ECWATECH, als bedeutende Plattform für die russische Wasserwirtschaft, wird vom 25. – 27. September 2018 mit ihren Parallelmessen CityPipe und NO-DIG stattfinden. Die Fachmessen bieten den Teilnehmern die Möglichkeit, auf hochqualifizierte Besucher aus der Industrie, den Kommunen und öffentlichen Ämtern zu stoßen.

Weiterführende Infos können beim Kontaktbüro der ECWATECH, CityPipe, NO-DIG in Deutschland, Messe & Marketing Pittscheidt, 02253-932188, info@pittscheidt, angefordert werden.

Veröffentlicht von

Inga Ronsdorf

Redakteurin bei den Fachzeitschriften wlb UMWELTTECHNIK und VERFAHRENSTECHNIK

Anzeige

Bevorstehende Veranstaltungen

Jan
25
Do
ganztägig Kolloquienreihe zur Altlastensan... @ Baustellencontainer und Baustelle im Tälesbachtal
Kolloquienreihe zur Altlastensan... @ Baustellencontainer und Baustelle im Tälesbachtal
Jan 25 ganztägig
Sanierung Altablagerungen Tälesbach (Calw) „Kaiser Wilhelm 1871-1888“ ist in einen Fels bei Calw-Hirsau graviert. Die Inschrift ist dem Bauherrn der 1872 fertiggestellten Württembergischen Schwarzwaldbahn gewidmet. Der Bau war kein einfaches Unterfangen. Für das tiefe und[...]
Mrz
8
Do
ganztägig 31. Lindauer Seminar @ Inselhalle, Lindau
31. Lindauer Seminar @ Inselhalle, Lindau
Mrz 8 – Mrz 9 ganztägig
Fachveranstaltung zur Entwässerung, Inspektion und Sanierung von Kanal- und Rohrsystemen mit dem Thema „Praktische Kanalisationstechnik – Zukunftsfähige Entwässerungssysteme“ Seminarleiter: Prof. Dohmann und Prof. Günthert Seit Ende der 1980er Jahre haben sich die Lindauer Seminare immer[...]
Mrz
15
Do
ganztägig 8. Wissenschaftskongress Abfall-... @ Universität für Bodenkultur Wien, Festsaal im Gregor-Mendel-Haus
8. Wissenschaftskongress Abfall-... @ Universität für Bodenkultur Wien, Festsaal im Gregor-Mendel-Haus
Mrz 15 – Mrz 16 ganztägig
Forschung in der Abfallwirtschaft Der Kongress versteht sich als Plattform, auf der der Fachöffentlichkeit neueste Ergebnisse der Hochschul- und hochschulnahen Forschung, aus abgeschlossenen Masterarbeiten und aktuellen, in der Bearbeitung fortgeschrittenen bzw. kürzlich abgeschlossenen Dissertationen vorgestellt[...]

Anzeige

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Translate »
 
Share This

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen